Einführung in die Integrative Kognitive Verhaltenstherapie (IKVT)

am 15./16.05.2021 in der stratum lounge

Der Workshop gibt eine Einführung in die Integrative KVT und die Rekonstruktion unbewusster problemrelevanter Konzepte und Schemata. 

 

Kognitive Verhaltenstherapie ist die mit Abstand am besten beforschte Therapiemethode mit der nachgewiesen höchsten Erfolgsrate. Dennoch – oder gerade deswegen – unterliegt sie einer dynamischen Entwicklung. Das hier vorgestellte Konzept der Integrativen KVT (IKVT) berücksichtigt dies, indem die Ergebnisse von „Dritte Welle“-Verfahren wie z. B. der Schematherapie, Metakognitiver Therapie, ACT, CBASP, MBT oder MBCT ebenso einbezogen werden wie (lebens-)philosophische,  neuropsychologische, semantitherapeutische und sozialpsychologische Inhalte. Die hier vermittelten Konzepte und Tools sind auch für den Beratungsbereich hoch effizient.

 

Ziele und Inhalte:

Sie lernen die Basiselemente dieser Therapieform kennen und trainieren sie im Plenum und in der Kleingruppe. Inhalt sind u.a.

  • Das Konzept der Integrativen KVT und ihre typischen Merkmale
  • Behandlungskonzepte und typische Therapietools der IKVT
  • Der Therapieverlauf in seinen acht Phasen 
  • Voraussetzungen des Kognitiven Modells sowie Indikation und Kontraindikation
  • Das Kognitive Modell der Emotionsentstehung und -steuerung
  • Problemtypen neurotischer Erkrankungen und ihre typischen kognitiven Muster
  • Das Rekonstruieren von problemrelevanten Konzepten und Schemata.

Der Inhalt gliedert sich in ca. je ein Drittel Theorie, praktisches Üben zum Therapeutenverhalten und Selbsterfahrung mit dem vermittelten therapeutischen Instrumentarium.

 

Seminarleitung:

Harlich H. Stavemann, Dr. rer. soc., Dipl. Psych., Dipl. Kfm., Ausbildung in VT, GT, KVT, RET; Psychotherapeut seit 1979, Approbation für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Einzel- und Gruppenbehandlung. Kognitiver Therapeut, Kognitiver Verhaltenstherapeut, Associate Fellow of the Institute for Rational Therapy, seit 1984 Fortbildungsleiter, Lehrtherapeut und Supervisor für KVT und für die Approbation in VT in diversen Instituten, diverse KVT Publikationen.

 

Die Teilnahme wird bescheinigt. Der Workshop kann mit 16 Fortbildungspunkten verbucht werden. Die Akkreditierung bei der Psychotherapeutenkammer Berlin ist beantragt.

 

Das 2-tägige Seminar findet am 15.05.2021 (10-18 Uhr) und 16.05.2021 (9-16 Uhr) statt und kostet 390 € zzgl. MwSt. Melden Sie sich hier direkt an!

 

AGB für diese Veranstaltung: Ein kostenneutrales Storno (abzgl. 10% der Teilnahmegebühr) ist nur bis acht Wochen vor dem Workshop-Beginn möglich. Danach kann keine Rückzahlung erfolgen, es sei denn, Sie stellen eine/n Ersatz-Teilnehmer/in.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Prospekt: